Am 5. und 6.6.2015 fand der erste Kurs zum Thema Tensegrity Konzept statt.

Teilgenommen haben Experten, die sich bereits mit Faszientherapien auskennen. Es waren unter anderem hochrangige Therapeuten verschiedener Spitzensportler anwesend (Fußballnationalmannschaft, Eishockeynationalmannschaft, …).

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der myofaszialen Forschung wurden direkt praxisrelevant dargestellt. Es folgte eine intensive Übungsphase in kleiner Gruppe, so dass sich jeder einzelne Teilnehmer mit seinen Problemen an den Dozenten wenden konnte. Das hat sich für die Teilnehmer ausgezahlt.

Die Kollegen waren scheinbar mehr als zufrieden und urteilten so (Schulnoten von 1 für sehr gut – 6 für ungenügend):

Kursbeurteilung gesamt:1,5
 Räume /Ausstattung:1,3
 Verpflegung:1,4
 Skriptum gesamt:1,7
 Praxisbezogenheit:1,1
 Wissenschaftlichkeit:1,3
 Dozent:
 Vortrag /Sprache:1,2
 Engagement & Präsentation:1,1
 Inhalte, Sachkompetenz, Praxisrelevanz:1,2
 Allgemein:
Würden Sie den Kurs weiterempfehlen?1,2
 Wurden die inhaltlichen Erwartungen erfüllt?1,5
 Wie beurteilen Sie das Verhältnis Theorie/Praxis?1,3

Dieses Urteil der erfahrenen Kollegen hat mich sehr in meinem Vorhaben bestärkt, das Konzept weiter zu entwickeln. Auch die Kursteilnahme wird weiterhin begrenzt bleiben. Dadurch wird weiterhin eine intensive praktische und theoretische Schulung auf höchstem Niveau gewährleistet.

Ich bedanke mich für das Interesse sowie die positiven Bewertungen und freue mich auf einen nächsten Kurs!