Sehen Sie hier den Newsletter von Prof. Worm, dessen Arbeit ich immer wieder auf das Wärmste empfehlen kann. Es gibt neue Erkenntnisse hinsichtlich der Ernährung für Diabetes-Patienten…

“Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

während die ketogene Diät als therapeutische Option von vielen Meinungsbildnern immer noch als abstrus abgetan wird, schreitet die Forschung voran. Neben dem therapeutischen Einsatz bei neurologischen Erkrankungen wird die Effektivität zur adjuvanten Therapie bei Krebserkrankungen von vielen Arbeitsgruppen auf der Welt untersucht. Die Behandlung von Diabetes ist ein weiterer Schwerpunkt (was vor 100 Jahren vor Entdeckung und Einführung der Insulintherapie durch Frederick Banting der Standard war!).

Gestern sind die 1-Jahres-Daten von VIRTA HEALTH erschienen. Hier wurde eine Very-Low-Carb Ketogenic Diet im Vergleich zur „leitliniengerechten Standardtherapie“ bei Typ-2-Diabetikern untersucht. Bei VIRTA HEALTH handelt es sich um einer online-Beratung zur Diabetes Rückbildung in den USA, die von den Low-Carb-Pionieren Jeff Volek und Stephen Phinney initiiert wurde.

https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs13300-018-0373-9 (open access!)

Im Ergebnis zeigt sich sowohl der Verlauf beim HbA1c als auch beim Gewicht eine dramatischen Überlegenheit des Low-Carb-Ansatzes im Vergleich zur herkömmlichen Diabetes-Diät(beratung) – und das bei gleichzeitig drastischer Reduktion der Diabetes-Medikamente: 60% der VIRTA Patienten erreichten nur mit Metformin oder ohne Medikation ein HbA1c < 6,5% im Vergleich zu nur 10% in der Standard-Diätgruppe. Viele VIRTA-Patienten konnten das Insulin absetzen und auf sämtliche Diabetes Medikamente verzichten.

Dabei war – entgegen der Unkenrufe – die Compliance mit der ketogenen Ernährung sehr hoch (83% nach 1 Jahr), es gab keine Hypoglykämien und es trat keine einzige Ketoazidose auf und man fand keinerlei Verschlechterung der Nierenfunktion!

Doch wenn man im Februar 2018 in einer Diabetes-Abteilung von Uni-Kliniken in Deutschland nachsieht, dann bekommen dort die Diabetiker vor allem viel billige Brötchen mit fettarmem Aufstrich vorgesetzt…

Ich kann mich dem nur anschließen und wünsche allen ein gesundes und zuckerreduziertes Leben!

Beste Grüße,
Dr. Stein